Handchirurgie, Mikrochirurgie und periphere Nervenchirurgie

Jeder von uns braucht seine Hände, unabhängig von Alter, beruflicher Situation oder bevorzugten Freizeitinteressen. Bereits kleine Störungen können weitreichende, oft  negative Folgen haben.

Die Hand dient als Greif-und Tastorgan, wobei wichtige Strukturen, wie Nerven, Blutgefäße, Sehnen, Muskeln, Bänder, Knochen und Gelenke sehr nahe beieinander liegen. Es ist erforderlich, dass sich der Behandler um alle Strukturen kümmert.  Aus diesem Grund wurde vor etwa einem halben Jahrhundert die Handchirurgie als chirurgische Spezialität eingeführt.

Die Handchirurgie am Klinikum Landkreis Erding bietet die Behandlung des gesamten Indikationsspektrums an.