Deutschzertifikat C1 Hochschule (telc)

Nicht muttersprachliche Mitarbeiter, die ein Studium aufnehmen oder in einem akademischen Beruf arbeiten möchten, benötigen den Nachweis von Deutschkenntnissen auf der Stufe C1. Speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Studierenden oder akademisch Tätigen ist das Sprachzertifikat C1 Hochschule (telc), das seit 2016 von allen deutschen Hochschulen als Nachweis ausreichender Sprachkompetenzen anerkannt ist.
Als lizensiertes Prüfungszentrum und Kompetenzzentrum Hochschule veranstalten wir regelmäßig Prüfungen zum Erwerb des Deutsch-Zertifikats C1 Hochschule (telc). Damit Sie gut vorbereitet in die Prüfung gehen können, bieten wir Ihnen rechtzeitig vor jedem Prüfungstermin eine gezielte Prüfungsvorbereitung an.
Wünschen Sie eine persönliche Sprachberatung, bitten wir Sie, alle relevanten Unterlagen (Nachweise über absolvierten Deutschunterricht bzw. besuchte Deutschkurse und etwaige, bereits vorhandene Prüfungszertifikate) zu diesem Termin mitzubringen.

Prüfungsinhalte

Das Deutsch-Zertifikat C1 Hochschule (telc) ist eine standardisierte Qualifikationsprüfung mit handlungsorientiertem Ansatz auf der Kompetenzstufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Der Schwerpunkt dieser Prüfung liegt in der Bewältigung von Kommunikationssituationen, insbesondere in akademischen und hochschulbezogenen Kontexten. Dies bedeutet ein hohes Maß an Spontaneität, Flexibilität, Komplexität, Flüssigkeit und Korrektheit in der Beherrschung der deutschen Sprache.
Thematisch bewegen sich die Prüfungsaufgaben im universitären Umfeld und reichen von wissenschaftlichen Fragestellungen auf allgemeinverständlichem Niveau bis zu alltäglichen Diskussionen unter Studierenden. Die Prüfungsvorbereitung ist demnach ebenfalls lebensnah und kommunikationsorientiert.

Organisatorisches zur Prüfung und Bewertung

Dauer und Ablauf der Prüfung
Die Prüfung dauert insgesamt etwa 4 Stunden und umfasst sowohl schriftliche Aufgaben als auch eine mündliche Prüfung.
Der schriftliche Teil beginnt mit dem 90minütigen Subtest Leseverstehen und Sprachbausteine, dem eine 20minütige Pause folgt. Danach werden Hörverstehen (40 min.) und schriftlicher Ausdruck (70 min.) geprüft.
Der mündliche Teil besteht aus geleiteten Prüfungsgesprächen, auf die Sie sich 20 min. lang vorbereiten können. Die mündliche Prüfung wird als Paar- oder Dreierprüfung gestaltet.
Die Prüfung findet Samstags statt. Beide Prüfungsteile werden bei uns an einem Tag angeboten. Das hat, besonders für die Teilnehmer die eine längere Anreise haben, den Vorteil, dass Sie nur einmal nach Erding kommen müssen.

Bewertung der Prüfung
Bewertet werden zunächst die schriftlichen und mündlichen Leistungen. Für die Zuerkennung des Zertifikates C1 Hochschule (telc) müssen in beiden Bereichen mindestens 60 % der jeweils möglichen Punkte und damit insgesamt mindestens 128 Punkte erreicht werden.

erreichbare Punkte davon 60 %
schriftliche Prüfung 166 Punkte 99 Punkte
mündliche Prüfung 48 Punkte 29 Punkte
Gesamtergebnis 214 Punkte 128 Punkte

Die erreichte Gesamtpunktzahl drückt sich in der Benotung folgendermaßen aus:

214-193 Punkte sehr gut bestanden
192,5-172 Punkte gut bestanden
171,5-151 Punkte befriedigend bestanden
150,5-128 Punkte ausreichend bestanden
127-0 Punkte nicht bestanden

Wurde die Prüfung insgesamt nicht bestanden, kann sie beliebig oft wiederholt werden.
Wurde nur der mündliche oder nur der schriftliche Teil der Prüfung bestanden, so kann der nicht bestandene Teil innerhalb eines Jahres wiederholt werden.

Anmeldung und Termine

Das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe am Klinikum Landkreis Erding bietet für 2019 zwei Prüfungstermine an:
Samstag, den 8. Juni 2019 und
Samstag, den 7. Dezember 2019

Zur Prüfung anmelden können sich interne und externe Bewerber während eines persönlichen Beratungs-und Anmeldegesprächs bzw. im Rahmen einer entsprechenden Informationsveranstaltung. Sollten Sie diesen nicht wahrnehmen können oder die Anmeldefrist versäumt haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Rechnung über die anfallende Prüfungsgebühr. Ihre Anmeldung ist verbindlich, sobald Ihre Überweisung bei uns eingegangen ist. Damit sind Sie auch berechtigt, ohne weitere Kosten an den vorbereitenden Veranstaltungen teilzunehmen. In der Woche vor dem Prüfungstermin werden Probeprüfungen angeboten. Dort können Sie sich mit den Prüfungsabläufen und -inhalten vertraut machen und jeweils eine Testprüfung durchlaufen. So wissen Sie genau, was am Prüfungstag auf Sie zukommt!

Kosten

Die Prüfungsgebühr beträgt 225.- Euro und berechtigt zur Teilnahme an den vorbereitenden Veranstaltungen.
Die entsprechenden Termine erhalten Sie mit der Anmeldung.