Aktuelle Nachrichten

Achtung: der Infoabend für werdende Eltern findet derzeit online statt.

Datum: 07. April 2021

Uhrzeit: 17:00 bis 18:00 Uhr
Programm: Cisco Webex Meetings
Referenten: Mitarbeiter der Geburtshilfe Erding

Link zur Online-Anmeldung

Das Klinikum Landkreis Erding hat im vergangenen Jahr zahlreiche Spenden für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten – es spendet aber auch selbst. 14 Säcke mit Bekleidung (Hosen und Kasacks), 150 Stück Einwegbettpfannen und 200 Stück Ganzkörperoveralls erhält der Flughafenverein München e.V., der diese bei einem der nächsten anstehenden europaweiten Projekte verteilen wird.

In der Krankenhausausschuss-Sitzung am 10.03.2021 gab es viele Punkte auf der Tagesordnung, die weitere Perspektiven und Entwicklungen für das Klinikum Landkreis Erding parat haben. Ein ganz besonderes Highlight ist das Dialysezentrum, das am Klinikum Erding gebaut werden kann.

An der Klinik Dorfen wurde ein neuer Computertomograph installiert: die Radiologische Praxis Dr. Sinzinger / Dr. Brunnlechner hat in ihrer Filialpraxis in den Räumen der Klinik Dorfen das alte CT-Gerät durch ein neues ersetzt.

Die Burschengemeinschaft Pastetten hat im Januar einen Spenden-Drive-in mit Bier und Klopapier veranstaltet, der ein riesiger Erfolg geworden ist: aufgestockt durch die Burschenschaft kamen insgesamt 15.000 für die Kinderkrebshilfe und die Mitarbeiter des Klinikums Landkreis Erding zusammen.

Vor einem Jahr startete das Projekt ‚Psychoonkologische Ambulanz am Klinikum Erding‘ in den Räumen des Medizinischen Versorgungszentrums am Klinikum Erding. Das Projekt wurde auf Initiative und vorrangig aus Spendengeldern der Palliativteam Erding gGmbH für zunächst 3 Jahre etabliert, um eine seit langem bestehende Versorgungslücke für krebskranke Menschen und ihre Familien im Landkreis Erding zu schließen. Nun hat die Bürgerstiftung Landkreis Erding 800 Euro für dieses Projekt gespendet.

In den nächsten Tagen wird im Erdinger Klinikum ein neuer Kernspintomograph, auch Magnetresonanztomograph (MRT) genannt, in Betrieb gehen. Wie vom Krankenhausausschuss beschlossen wurde im Spätsommer 2020 ein neuer, eigener MRT angeschafft.

Fast 50 Kinder mehr als im Vorjahr sind im Erdinger Klinikum vergangenes Jahr auf die Welt gekommen. Insgesamt 644 Geburten konnte der Kreißsaal in Erding 2020 verzeichnen. In den letzten 20 Jahren gab es nur dreimal höhere Geburtenzahlen: im Jahr 2016 waren es 695, im Jahr 2007 waren es 685 und im Jahr 2002 waren es 668 Geburten.

Nach wie vor erhält das Klinikum Landkreis Erding Spenden von Betrieben und aus der Bevölkerung. So hat das Pächter-Ehepaar Mario und Daniela Pianka den Dezember genutzt, um im Gasthaus Erdinger Weißbräu eine Spende von insgesamt 1.000 Euro für Pflege-Mitarbeiter des Klinikums Landkreis Erding zu sammeln.

Achtung: der Infoabend für werdende Eltern im Januar findet online und aufgrund des Feiertags am 13. Januar statt.

Datum: 13. Januar 2021

Uhrzeit: 17:00 bis 18:00 Uhr
Programm: Cisco Webex Meetings
Referenten: Mitarbeiter der Geburtshilfe Erding

Link zur Online-Anmeldung