Aktuelle Nachrichten

Datum: Mittwoch, 23. September 2020
Zeit: 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, Raum Nr. 004 (Bajuwarenstraße 9)
Referentinnen: Dr. Birgit Plattner, Anke Hartmann, Drs. Jilg / Konrad

Wichtig! Online-Anmeldung erforderlich!

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der VHS Erding und der Gesundheitsregionplus Erding.

Das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe hat Anfang September 22 Gesundheits- und Krankenpfleger verabschiedet.

Seit dem 01.09. bilden die Screeningstelle am Schwimmbad sowie die Screeningstelle am MVZ Landkreis Erding das Testzentrum des Landkreises Erding. Ab Mittwoch, den 16.09.2020, übernimmt das MVZ Landkreis Erding den Betrieb der zentralen Screening-Stelle am Schwimmbad vollständig. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert, die Telefonnummer für die Anmeldung ändert sich: die neue lautet 08122 / 55 37 999.

Seit dieser Woche verfügt das Personal des Klinikums über ein neues Auto im Fuhrpark, der insgesamt drei Dienstfahrzeuge umfasst. Da bei einem Dienstwagen der Leasingvertrag auslief, wurde dieser nun durch ein E-Auto ersetzt: einen Skoda CITIGOe. Das neue E-Auto soll einen weiteren Beitrag zum Thema Energiewende und Klimaschutz leisten.

Im ersten Stock des Personalwohngebäudes, in dem früher Teile der Verwaltung des Landratsamts untergebracht waren, wurden nun wieder 34 Ein-Zimmer-Apartments geschaffen, die ab sofort zur Vermietung zur Verfügung stehen. Der Landkreis hat hierfür 1,9 Millionen Euro investiert.

22 Pflegefachhelfer erhalten im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe ihre Abschlusszeugnisse.

Am Abend oder Wochenende, wenn die regulären Arztpraxen geschlossen haben, bietet die KVB-Bereitschaftspraxis Erding mit ihrer Lage am Klinikum eine zentrale Anlaufstelle für Hilfe suchende Patienten. Die Bereitschaftspraxis ist ab Freitag, den 18. Juli allerdings nicht mehr innerhalb des Klinikgebäudes zu finden, sondern im Nebengebäude in der Bajuwarenstraße 3. Die Räume befinden sich im Erdgeschoss, in den Praxisräumen des MVZ Landkreis Erding.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit hat im Verlauf der Corona-Pandemie Computer-Tomographen (CT) angeschafft, um sie bayerischen Krankenhäusern im Verlauf der Krise umsonst zur Verfügung zu stellen, damit diese die Patientenströme von an Covid-19 Erkrankten und Nicht-Erkrankten besser voneinander trennen können. Auch das Klinikum Landkreis Erding hat eines der Geräte bekommen: vor einigen Wochen kam das Angebot aus dem Gesundheitsministerium, vergangene Woche wurde das High-Tech-Gerät angeliefert.

Um das Klinikum Landkreis Erding mittel- und langfristig zukunftsgerecht auszurichten, planen die Verantwortlichen, den Schritt vom Regelversorger zum Schwerpunktversorger zu gehen. „Hierfür kommt nun der erste Meilenstein“, so Landrat Martin Bayerstorfer. „Kommende Woche haben wir einen Termin im Gesundheitsministerium zur Vorstellung des Antrags auf Höherstufung in die Versorgungsstufe Schwerpunktversorgung.“

Seit dem heutigen Nachmittag ist für Anfragen von BürgerInnen in Bezug auf das Coronavirus ein Bürgertelefon besetzt. Dieses ist ab sofort unter der Telefonnummer 08122 58-1770 täglich von 08:00 - 17:00 Uhr erreichbar (auch am Wochenende).

Nach wie vor gilt jedoch: Wer den Verdacht hat, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, kontaktiert die Hotline des Bereitschaftsdienstes der Kassenärztlichen Vereinigung 116 117 oder aber den Hausarzt (unbedingt zunächst telefonisch).