Bereits im Februar startete der Klinik-Info-Kanal (KiK) im Klinikum Landkreis Erding mit seinem Programm, nun ist auch ein Infofilm über das Krankenhaus fertig und wird ausgestrahlt. In über 600 Kliniken in fünf Ländern gibt es das Patientenfernsehen von KiK-TV schon. Für Patienten bedeutet das: Unterhaltung, Nachrichten und Informationen über das Klinikum direkt ans Bett.

Beim Patientenforum am 16. Juli steht das Thema „Bluthochdruck“ im Vordergrund. Was Blutdruck ist, wie Bluthochdruck entsteht, warum er behandelt werden muss und welche Möglichkeiten zur Behandlung es gibt sind die Themen.

Bereits im April hat der Kreistag über die Namensänderung entschieden, jetzt ist es so weit: ab sofort heißen die Erdinger und Dorfener Krankenhäuser Klinikum Landkreis Erding – damit einher geht auch eine Änderung des Logos und des kompletten Auftritts.

Um eine bestmögliche Therapie für Schlaganfallpatienten aus der Region zu gewährleisten, wurde am 1. Juli 2013 eine Schlaganfall-Einheit im Klinikum Landkreis Erding eröffnet. 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr ist nun ein Neurologe erreichbar, der auf die Behandlung von Schlaganfällen spezialisiert ist. Dies wird möglich durch die Anbindung an das TEMPiS-Projekt, ein telemedizinisches Projekt zur integrierten Schlaganfallversorgung in der Region Süd-Ost-Bayern.