Patientenfürsprecher des Klinikums Landkreis Erding

Liebe Patientinnen und Patienten:
wir möchten, dass Sie sich im Klinikum Landkreis Erding immer gut versorgt fühlen. Die Mitarbeiter des Hauses sind stets bemüht, auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.
 
Aufgaben des Patientenfürsprechers:
Patientenfürsprecher stehen Patienten und Angehörigen persönlich zur Verfügung
 
Sie nehmen Anliegen und Beschwerden von Patienten und deren Angehörigen entgegen.
 
Sie übernehmen eine Mittlerrolle zwischen Patient und Klinikpersonal und tragen zur Klärung und Entschärfung von Konflikten bei.
Bei der Klinikleitung setzen Sie sich dafür ein, dass evtl. notwendige Veränderungen in der Organisation des Klinikablaufs veranlasst werden.
 
Mögliche Themen sind beispielweise:

  • Essen
  • Besuchszeitregelungen
  • Pflegedienst
  • Hygiene etc.

Bitte beachten Sie:
Patientenfürsprecher dürfen keine medizinische Beratungen oder Rechtsdienstleistungen nach §2 des Rechtsdienstleistungsgesetzes anbieten oder durchführen.
 
Alle Sachverhalte, die Sie mit uns besprechen, werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Der Patientenfürsprecher unterliegt der Schweigepflicht.
 
Das Klinikpersonal vermittelt auf Wunsch des Patienten den Kontakt zum Patientenfürsprecher.
 
Scheuen Sie sich nicht mit uns in Kontakt zu treten, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Kontakt

Susanne Haller

Stabstelle Qualitätsmanagement
Patientenfürsprecherin


Telefon: 08122/59-5598 oder 59-5599
E-Mail: patientenfürsprecher@klinikum-erding.de