Ihre Ansprechpartner des Darmzentrums

Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie Prof. Dr. Gerhard Konrad

Seit September 2010 ist Prof. Dr. Gerhard Konrad Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Landkreis Erding.

Werdegang

Seine Laufbahn hat Prof. Konrad von seinem Studium in Würzburg und München ans Klinikum Augsburg geführt. Bis 2001 war er dort unter Prof. Rüter tätig, wo er auch seine Facharztausbildung absolvierte, bevor ihn sein Weg ins Universitätsklinikum Freiburg zu Prof. Südkamp führte. Als sein „besonderes Steckenpferd“ bezeichnet der Unfallchirurg die Schulterchirurgie, was sich auch in seinen wissenschaftlichen Tätigkeiten zeigt: ein Jahr war er in Pittsburgh, USA, um dort im Bereich der Schulterbiomechanik zu forschen. Wieder zurück in Deutschland hat er seine Tätigkeit in Freiburg als Oberarzt fortgesetzt und 2008 seine Habilitation abgeschlossen.

Beruflicher Werdegang

  • 1989 - 1996: Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1996 - 2001: Assistenzarzt in den Chirurgischen Kliniken des Zentralklinikums Augsburg
  • 2002 - 2004: Facharzt für Chirurgie, Department Orthopädie und Traumatologie, Universitätsklinikum Freiburg
  • 2003: Forschungsaufenthalt am Musculoskeletal Research Center, University of Pittsburgh, Pittsburgh, USA
  • 2005 - 2010: Oberarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie, Department Orthopädie und Traumatologie, Universitätsklinikum Freiburg
  • Seit 09/2010: Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Landkreis Erding
  • 07/2012 – 12/2018: Ärztlicher Direktor des Klinikums Landkreis Erding

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1996: Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Thema: “Sportmedizinische Aspekte des Kunstturnens“
  • 2008: Habilitation für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit dem Thema: “Effekt einer inklinierenden Glenoidosteotomie auf die glenohumerale Kinematik - Eine biomechanische Analyse zur Entwicklung neuer Behandlungsstrategien bei irreparabler Massenruptur der Rotatorenmanschette.“
  • 2013: Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Fachliche Qualifikation

Facharzt für

  • Chirurgie
  • Orthopädie
  • Unfallchirurgie

Schwerpunktbezeichnung

  • Spezielle Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnungen

  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Notfallmedizin

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Berufsverband Deutscher Chirurgen

Vorstandsmitglied

  • Deutsche Vereinigung für Orthopädische Sporttraumatologie
Schwerpunkte
  • Schulterchirurgie
  • Endoprothetik
  • Traumatologie
Sprechstunden
  • Spezialsprechstunde Schulterchirurgie und Privatsprechstunde
    Mittwoch 9-12 Uhr nach Terminvereinbarung unter 08122/59-1643
Publikationen

Als Erstautor in wissenschaftlichen Fachzeitschriften

  • Konrad G, Hirschmüller A, Audige L, Lambert S, Hertel R, Südkamp N. Comparison of two different locking plates for 2-, 3- and 4- part proximal humeral fractures - results of an international multicenter study. Int Orthop. 2012;36:1051-8.
  • Konrad G, Audige L, Lambert S, Hertel R, Südkamp N. Similar outcomes for nail vs. plate fixation of 3-part proximal humeral fractures. Clin Orthop Relat Res. 2012;470:602-9.
  • Konrad G, Zwingmann J, Kotter E, Südkamp N, Oberst M. Variabilität der Schraubenlage bei 3D-navigierter Sakrumverschraubung - Einfluss der operateurspezifischen Navigationserfahrung. Unfallchirurg. 2010;113:29-35.
  • Konrad G, Bayer J, Hepp P, Voigt C, Oestern H, Kääb M, Luo C, Plecko M, Wendt K, Köstler W, Südkamp N. Open Reduction and Internal Fixation of Proximal Humeral Fractures with Use of the Locking Proximal Humerus Plate – Surgical Technique. J Bone Joint Surg Am. 2010; 912: 85-95.
  • Konrad G, Rössler V, Kreuz P, Südkamp N. Sportfähigkeit und propriozeptive Fähigkeiten nach arthroskopischer Kapsel-Labrum-Rekonstruktion bei posttraumatischer Schulterinstabilität. Z Orthop Unfall. 2009;147:452-456.
  • Konrad G, Mehlhorn A, Kühle J, Strohm P, Südkamp N. Proximal Humerus Fractures - Current Treatment Options. Acta Chir Orthop Traumatol Cech. 2008; 75: 413-421.
  • Konrad G, Kreuz P, Oberst M, Südkamp N. Monteggia-Frakturen im Erwachsenalter – Langzeitergebnisse und prognoserelevante Faktoren. Obere Extremität 2008;3:128-135.
  • Konrad G, Südkamp N, Kreuz P, Jolly J, Labriola J, McMahon P, Debski R. Pectoralis major tendon transfers above or underneath the conjoint tendon in subscapularis deficient shoulders: An in vitro biomechanical analysis. Journal of Bone and Joint Surgery Am. 2007; 89:2477-2484.
  • Konrad G, Kundel K, Kreuz P, Oberst M, Südkamp N. Monteggia Fractures in Adults - Long Term Results and Prognostic Factors. J Bone Joint Surg Br. 2007; 89:354-360.
  • Konrad G, Markmiller M, Rüter A, Südkamp N. Biomechanische Evaluation der glenohumeralen Stabilität durch Muskelkraftvektoranalyse - Effekt einer verminderten Glenoidinklination bei globaler Rotatorenmanschettenruptur. Unfallchirurg. 2007;110:124-129.
  • Konrad G, Südkamp N. Die proximale extraartikuläre Tibiafraktur. Chirurg 2007; 78:161-175.
  • Konrad G, Markmiller M, Jolly J, Rüter A, Südkamp N, McMahon P, Debski R. Decreasing glenoid inclination improves function in shoulders with simulated massive rotator cuff tears. Clin Biomech (Bristol, Avon). 2006; 21:942-949.
  • Konrad G, Jolly J, Labriola J, McMahon P, Debski R. Thoracohumeral muscle activity alters glenohumeral joint biomechanics during active abduction. J Ortho Res. 2006;24:748-756.
  • Konrad G, Markmiller M, Lenich A, Mayr E, Rüter A. Tourniquets may increase postoperative swelling and pain after internal fixation of ankle fractures. Clin Orthop Relat Res. 2005;433:189-194.
  • Konrad G, Maier D, Südkamp N. Diagnostik und Therapie der vorderen Erstluxation der Schulter. Aktuelle Traumatologie 2005;35:280-287
  • Konrad G, Markmiller M, Rüter A. Die Unterschenkelfraktur als Sporttrauma - Klinischer Outcome und Sportfähigkeit nach operativer Versorgung. Sportverletzung Sportschaden. 2002;16:36-38.
  • Konrad G, Pförringer W. Sportmedizinische Aspekte des Kunstturnens. Sportverletzung Sportschaden. 1997;11:35-7.

Therapeutische Leitung Therapiezentrum Christine Mittermeier

Christine Mittermeier hat die Therapeutische Leitung des Therapiezentrums inne.